Erstellen eines Films in Schwarzweiß mit einigen Objekten in Farbe Final Cut Pro X


1

Ich versuche, einen Kurzfilm in Schwarzweiß zu produzieren und gelegentlich nur bestimmte Objekte mit Final Cut Pro X farbig erscheinen zu lassen

1

Dies erreichen Sie am einfachsten (auch als Pleasantville bezeichnet), Pleasantville einen Farbkorrektureffekt auf Ihren Clip anwenden und anschließend Folgendes Pleasantville :

Klicken Sie auf die Farbtafel, um das Menü Farbe/Sättigung/Belichtung zu öffnen.Wählen Sie das Menü Saturation und ziehen Sie den Schieberegler Global (ganz links) nach unten.Ihr Bild sollte vollständig entsättigt sein.

Kehren Sie zum Menü Farbkorrektur zurück und wählen Sie Farbmaske hinzufügen.Es ist mit einem Symbol verkleidet, das ein Oval in einem Quadrat zeigt.Wenn die Pipette blau ist (Standardeinstellung), können Sie auf eine Stelle in Ihrem Bild klicken (oder besser klicken und ziehen), die die Farbe hat, die Sie beibehalten möchten.Sie können dies immer wieder tun, bis Sie von der ausgewählten Farbe genug erhalten, um den gewünschten Effekt zu erzielen.Wählen Sie Maske invertieren aus, um nur die ausgewählte Farbe anzuzeigen, oder lassen Sie die Maske unverändert, um nur die von Ihnen ausgewählte Farbe zu entsättigen.

Dies wird in einfachen Fällen gut funktionieren, ist jedoch aus vielen Gründen weit entfernt von den HSL-Qualifiers, die in Programmen wie DaVinci Resolve angeboten werden.

Eine viel, viel kompliziertere Sache ist die Verwendung von Masken und manuellem Composite in FCPX.Im Vergleich zu anderen NLEs, die mir alle sehr intuitiv erscheinen, verblüfft mich FCPX, wenn es um Masken und Layer geht.YMMV.